Start
FC Aich e.V.
B1 – Mia san Meister!
Geschrieben von Reiner Jahnel   
Montag, 27. Juni 2016

Eigentlich etwas unerwartet, dafür aber umso schöner. Am letzten Spieltag kam es am 26.6.2016 zum Gipfeltreffen  der Konkurrenz zwischen Gauting und Maisach. Der FC Aich war spielfrei und konnte somit den 2-Punkte Vorsprung auf die Konkurrenz aus Gauting und Maisach nicht aktiv verteidigen. Klar war damit, dass Aich nur zu Meisterehren kommen würde, wenn es im Spitzenspiel ein Unentschieden geben sollte. Und tatsächlich trennten sich die Meisterschaftsmitbewerber aus Gauting und Maisach torlos 0:0.
Mit dem minimalen Abstand von einem Punkt Vorsprung sowohl auf Gauting als auch Maisach ging der FC Aich nach 16 Spieltagen über die Ziellinie (siehe Tabelle unten - die Spiele gegen Stockdorf zählen in der Meisterschaftswertung nicht).
Damit war natürlich die Stimmung in der Saisonabschlussfeier am Sonntagnachmittag prächtig. Gemeinsam konnte dann nach der Grillparty auch noch im Aicher Vereinsheim der Einzug der Deutschen Nationalmannschaft in die nächste Runde der Europameisterschaft bejubelt werden. Aicher Fußball-Herz was willst du mehr? 

 

Rg.

Verein

Sp.

S

U

N

Tore

Diff.

Pkt

1

FC Aich

18

14

2

2

57:22

35

40

2

Gautinger SC e.V.

18

12

5

1

78:13

65

39

3

SC Maisach

18

13

4

1

71:16

55

39

4

JFG Amperspitz 2

18

9

2

7

47:36

11

25

5

1. SC Gröbenzell 2

18

7

3

8

30:60

-30

20

6

SG Inning 1-Wörthsee

18

7

1

10

39:74

-35

18

7

TSV Gilching/A. 2

18

4

3

11

20:43

-23

13

8

TSV Geltendorf

18

4

1

13

27:63

-36

12

9

SG SV Althegnenberg

18

2

2

14

15:57

-42

4

10

TV 1911 Stockdorf o.W.

18

1

11

6

0:0

0

0

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 b-jugend m. sponsor

 

 

 

 

 

 

 

 

 
B1-Jugend – weiterhin im Meisterschaftsrennen
Geschrieben von Reiner Jahnel   
Montag, 13. Juni 2016

In einem hart umkämpften Spiel konnte am Ende der FC Aich einen 1:0 Heimsieg gegen die starken Gäste von der JFG Amperspitz feiern. Damit bleibt die Chance auf die Meisterschaft für den FC Aich vorerst gewahrt.
In den ersten 30 Minuten dominierte der FC Aich eindeutig. Amperspitz kam nicht vor das Tor von Aich, doch Aich konnte aus vier 100% und einer 200% Torchance kein Kapital schlagen. Dann begann Aich den verpassten Chancen nachzutrauern und Amperspitz dachte sich wohl, wenn’s die Aicher nicht machen, dann machen’s halt wir. So kamen die Amperspitzer noch vor der Halbzeit zu 5 sehr gefährlichen Torabschlüssen von der Strafraumgrenze, die aber entweder knapp über den Kasten oder direkt auf den Torwart gingen. Auf Aicher Seite hätte man sich nach diesen letzten 10 Minuten vor dem Halbzeitpfiff nicht beschweren können, wenn es mit einem Rückstand in die Kabine gegangen wäre. Nach dem Wiederanstoß versuchte Aich das Tempo zu erhöhen, da Amperspitz nur einen Ersatzspieler zur Verfügung hatte und im dritten Spiel in einer Woche Federn hat liegen lassen.
Obwohl nicht wirklich zwingend überlegen kam Aich dann in der 55ten Minute zum vielumjubelten Führungstreffer. Doch es gelang Aich im Anschluss nicht, die sichtbar müde werdenden Amperspitzer vom Tor weg zu halten. Sehr geschickt holten die Amperspitzer ca. 10 Freistöße im Mittelfeld heraus. Und jeder dieser Standards plus einige Ecken brachte Gefahr. Speziell die offensichtlich gut einstudierte Variante auf den 2ten Pfosten brachte Aich von einer in die nächste Verlegenheit. Und da Aich auch einige Konter nicht gut ausspielte und weitere Chancen nicht nutzte blieb es bis zum Ende ein sehr spannendes Spiel mit dem glücklicheren Ende für den FC Aich.

Fazit: Auch der Schiedsrichter war von diesem Spiel angetan und hatte sichtlich Spaß dieses Spiel fehlerfrei zu leiten. 2 Mannschaften kämpften mit offenen Visier, es gab Fouls (auch taktische), viele harte Zweikämpfe und auf beiden Seiten den Willen etwas Zählbares zu holen. Doch die Partie war zu keinem Zeitpunkt unfair oder unsportlich, kein Gemeckere Richtung Schiedsrichter, keine dummen Kommentare von draußen (nur Anfeuerung) und so war es ein richtig gutes Jugendfußballspiel, wie es jedes Wochenende zu wünschen wäre.

Es spielten: Max, Jakob, Besim, Nico, Hermann, Weiki, Phillip, Korbi, Aurelio, Lukas, Jo, Richard, Benni und George

 
11. Experten-Tipp: Hauchdünn - Stanni rutscht ab, Duo triumphiert
Geschrieben von Andreas Gellrich   
Sonntag, 5. Juni 2016

ImageAus und vorbei! Und auch die 11. Tipperrunde wird in die Geschichte eingehen: Lange war Michael Stannecker Spitzenreiter, am Ende rutscht er auf Rang drei ab! Dabei fehlt Stanni nur ein einziger Punkt zu seiner zweiten Tipperkrone. Diese holen sich stattdessen Alexander Thiel und Andreas Niewolik. Erstmals gibt es ein punktgleiches Finish. Für beide ist es übrigens je der zweite Tipp-Erfolg! Alex siegte bereits 2007/08, Andi jubelte 2008/09. Damit haben wir nach dem diesmal viertplatzierten Titelverteidiger Andreas Gellrich 2011/12 und 2014/15 jetzt drei Doppel-Champions in unserer Reihe.

Preise gibt es diesmal für die Top-7: 90 - 90 - 50 - 40 - 30 - 20 - 10 (Gesamt: 330 €)

Hier gibt es die Übersicht über alle Tipps - Hier findet ihr den Endstand

Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 5. Juni 2016 )
weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 11 von 396
Plätze bespielbar:
 
Platz freigegeben -Hauptplatz
Platz freigegeben -Trainingsplatz
Platz freigegeben -Kleinfeld 1
Platz freigegeben -Kleinfeld 2

Sponsor: Harry Kellner

Bildergalerie

Neueste Aicher Infos

Fussball Nachrichten

Beliebte Seiten

Besucherzähler
Besucher Heute: 46
Besucher Gestern: 148
Aktueller Monat: 194
Max. am Tag: 258
  occurred: 2016-5-5
Max. im Monat: 5527
  occurred: 2016-4
Insgesamt: 26402
seit: 2016-01-11

Wer ist Online?
Aktuell 1 Gast online

by Dixius