100 Spiele für Tobias Bosch

Beim Vorbereitungsspiel FC Aich II – FC Puchheim 2:6 hat der Boschi sein hunderstes Spiel für uns gemacht. Er spielt seit er 7 Jahre alt war für den FC Aich. Von der F-Jugend bis zur A-Jugend hat er auch ungezählte Spiele für unsere Juniorenmannschaften gemacht. Danke Boschi!

Unsere C – Mädels werden Meister!!!


Gratulation an unsere Mädels für diese tolle Leistung!

Auch wenn Corona uns dazwischen kam und die Quoten Regel angewendet wurde haben wir klar die Meisterschaft eingefahren.
In der Torschützenliste steht unsere Erodita auf Platz 1, welchen Sie sich allerdings mit einer Spielerin aus Erpfting teilen muss.
Am Fairness Platz müssen wir allerdings noch Arbeiten. 😉

100 Spiele für Moritz und Tobias

Beim Vorbereitungsspiel FC Aich – SC Gröbenzell 4:0 lief Moritz Reichlmaier zum 100. Mal für den FC Aich auf. Leider war sein Jubiläumsspiel auf Grund einer Verletzung bereits nach 10 Minuten vorbei. Der Mo spielt seit 2015 in Aich und war also auch noch 2 Jahre in der U19 aktiv.

Am gleichen Tag, beim Vorbereitungsspiel FC Aich II – SC Gröbenzell II 0:3 hatte auch Tobias Gottmann die 100 voll. Der Otti hatte unmittelbar vorher im Spiel der Ersten noch einen 45 Minuten Einsatz. Er kam bereits mit 6 Jahren zum FC Aich und hat also in sämtlichen Juniorenmannschaften noch viele ungezählte Jugendspiele absolviert.

Vielen Danke ihr Zwei!

200 Spiele – Christoph Thiel

Bereits am 8. Juli, beim Verbandspokalspiel SC Fürstenfeldbruck – FC Aich 2:3 hat Christoph sein 200. Spiel für den FC Aich absolviert. Christoph spielt seit er 5 Jahre alt war für den FC Aich. Er hat bei den Oachern sämtliche Juniorenmannschaften durchlaufen und uns also in vielen ungezählten Jugendspielen unterstützt. Danke Christoph!

FC Aich trainiert bei den Fursty Razorbacks

Die Vorbereitung der Herrenmannschaften des FC Aich befindet sich inzwischen wieder in vollem Gange.

Nach den ersten beiden Trainingswochen wurde die Intensität weiter gesteigert und es wurden neue, unbekannte Trainingsreize gesetzt.


Während einem kurzen Warmlaufen über den Trimm-Dich-Pfad gestaltete Florian Warmuth von den Fursty Razorbacks einen Kraftzirkel, der dann auch die laufstarken Spieler zum Schwitzen brachte.

LKW-Reifen-Umwerfen, Tackling-Maschine, Sprint-Schlitten mit Gewichten oder Tackling-Schlitten für zwei Personen waren nur einige der Stationen, die auch für die hartgesottenen Spieler Neuland waren.
Ob diese neuen Trainingsmethoden auch ihre Wirkung erzielen werden, zeigt sich bei den nächsten Pokal- und Testspielen gegen den SCF oder auch die SpVgg Wildenroth.